Z'Nacht: Osso Buco in Kräuter geschmort


Strauss
Salbei 'Nazareth', Salbei 'Purpurascens', Zitronenbergbohnenkraut, Lorbeer, Liebstöckel und wilder Oregano


Zusätzliche Zutaten
4 Kalbshaxen
2 EL Mehl
3 EL Sonnenblumenöl
1 Zwiebel, fein gewürfelt
4 Knoblauchzehen, ungeschält
2 Karotten, gewürfelt
2 EL Tomatenmark
2 dl Rotwein
5 dl Kalbsfond
Salz, Pfeffer


Rezept
Kräuter vorsichtig mit kaltem Wasser abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Blätter von Stielen entfernen. 
Kalbshaxen mit Mehl bestäuben, würzen und im Öl auf beiden Seiten anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Im Bräter Zwiebel, Knoblauch und Karotten andünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit Rotwein und Kalbsfond ablöschen und alle Kräuterblätter beifügen. Das Fleisch dazugeben und zugedeckt im Backofen bei 160 Grad mindestens 2 Stunden schmoren lassen. 

Dazu passen Risotto, Polenta, Brot oder hausgemachter Kartoffelstampf.